Home
Wir über uns
Informationen
Teilnahme
Photos
Strecke
Teilnehmerliste
Links
Pionier
Presse
Kontakt
Quiz

©
Klaus-Jürgen Bahrke  -  Thesdorfer Weg 169  -  25421 Pinneberg  -  Tel./Fax. 04101 61110 www.pinneberg-mobil.de    info@pinnebergmobil.de
                                                                                                                                            

Liebe Oldtimerfreunde,

die nächste PINNEBERG MOBIL wird am 11. Juni 2017, also am Sonntag nach Pfingsten, durchgeführt. Einen Tag vorher, am Samstag den 10.06.2017 gibt es auch wieder die PINNEBERG PIONIER für Fahrzeuge bis Baujahr 1945, Vorkriegskonstruktionen bis Baujahr 1953, sowie Fahrzeuge mit ILO-Motoren aller Baujahr.

 

Wir stecken schon in der Planung für Strecken und Zwischenstopps, aber das ist alles noch Im Anfangsstadium. Freuen Sie sich auf interessante Routen und schöne Ziele. Die MOBIL wird wie üblich in zwei Etappen mit Start und Ziel in Pinneberg durchgeführt. Die Ausfahrt PIONIER wird hingegen eine Tagesfahrt mit Ziel in Pinneberg sein.

Was schon feststeht: Neben unserer Oldtimerveranstaltung wird am selben Wochenende Pinnebergs Zentrum auch noch mit „Comedy & Arts“ ein Schauplatz für Straßentheater, Comedy, Akrobatik, Jonglage und Clownerie. Also ein doppelter Grund für einen Besuch!

 

 

Im letzten Jahr hat die 17. PINNEBERG MOBIL am 22. Mai 2016, stattgefunden. Es war eine erfolgreiche Veranstaltung mit fast 120 Teilnehmern (90 Automobile und knapp 30 Motorräder) an der Veteranenfahrt und mehr als 300 Teilnehmern über den Tag verteilt beim Oldtimertreffen. Bei schönem Wetter konnten viele Fahrzeuge aus fast hundert Jahren Automobil- und Motorradgeschichte betrachtet werden. Viele Zuschauer nutzten auch die Möglichkeit zum Smalltalk und Informationsaustausch.

 

Die Fahrzeuge der Ausfahrt fuhren nach über Rellingen und Halstenbek nach Schenefeld und besuchten die Firma TK Styling, einem Oldtimer-Händler, der viele seiner Fahrzeuge aus Schweden importiert, sowie das Eventzentrum Lustis 53,6. Dann ging es durch Rissen nach Wedel zum Autohaus Rosenbaum und zum neu gebauten Wedeler Hafen. Anschließend wurde das Elbmarschenhaus in Haseldorf, das letztes Jahr neu gestaltet wurde, besucht. Danach fuhren die Oldtimer nach einem Abstecher zum Hasdeldorfer Hafen durch Haselau nach Heist zum Flugplatz. Zu Mittag hatten wir wie in den vergangenen Jahren ein Buffet im Asia-Palast. Am Nachmittag gab es noch eine kleine Rundtour über das ehemalige Gelände der Eggerstedt-Kaserne - welches heute ein Neubaugebiet ist - und waren natürlich, wie jedes Jahr, bei den Senioren der K&S Seniorenresidenz zu Kaffee und Kuchen.

 

Wir danken allen Beteiligten aus Verwaltungen, Ausstellungen und Unternehmen für Ihre tolle Unterstützung.

Klaus-Jürgen Bahrke und das PINNEBERG MOBIL Team